FUNDKATER IN WEDDINGSTEDT

FUNDKATER IN WEDDINGSTEDT

Am Sa., den 06.04.2019 wurde uns ein Fundkater mit blutigem Ohr in der Kleintierpraxis vorgestellt. Die Untersuchungen ergaben, dass der arme Kerl am Kopf angeschossen sein muss und wird nun weiter behandelt.

Er hat weder einen Chip, noch eine Tätowierung.

Wer ihn oder seinen Halter kennt, bitte melden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.